Die Ostfriesischen Inseln - Urlaub an der Nordseeküste

Urlaub auf einer der Ostfriesischen Inseln ist immer etwas ganz Besonderes. Die frische Seeluft macht frei und bereits bei der Einfahrt in den Fährhafen lässt man den Stress und die Hektik hinter sich. Dabei ist jede Insel anderes und besitzt ihren eigenen Reiz. Bis auf Norderney und Borkum sind alle Ostfriesischen Inseln autofrei. Auf den anderen bewegt man sich zu Fuß, per Fahrrad, Elektrokarren oder mit dem Pferdefuhrwerk.

Die Inseln

Die Inseln gehören zu den beliebtesten Ferienzielen in Norddeutschland und begeistern Jung und Alt. Ein Urlaub auf den Ostfriesischen Inseln bietet Ruhe, Wasserspaß, gesundes Reizklima und pure Naturerlebnisse. Von West nach Ost sind die Ostfriesischen Inseln:

  • Borkum
  • Juist
  • Norderney
  • Baltrum
  • Langeoog
  • Spiekeroog
  • Wangerooge

Radtouren auf Langeoog

Nordseeküste auf Langeoog
Die Nordseeküste auf der Nordseite von Langeoog

Langeoog trägt auch den Beinamen "die Fahrradinsel". Mit einer Länge von elf Kilometern ist das Fahrrad auf Langeoog das ideale Fortbewegungsmittel. Wer das eigene Rad nicht mit in den Urlaub nehmen möchte, findet bei den Fahrradverleihern vom Cruiser bis zum Tandem eine große Auswahl an Rädern. Auf den Weiden grasen sogar schottische Hochlandrinder, deren fett- und cholesterinarmes Fleisch im Restaurant "Seekrug" serviert wird. Zu den Höhepunkten gehört ein Blick von der Aussichtsdüne Melkhörn oder eine Tasse Sanddorn-Pannacotta in der Teestube am Hafen.

Spiekeroog, die unendlich schöne

Für viele Menschen gehört Spiekeroog zu den schönsten Ostfriesischen Inseln. Die wunderschöne Inselkirche und die grün-weißen Vorbauten der Klinkerhäuschen verleihen der Insel ein ganz besonderes Flair. Tagsüber ist das Radfahren auf Spiekeroog verboten, sodass die meisten Menschen mit dem Bollerwagen unterwegs sind. Der Strand ist hier besonders weiß und zart und erinnert deshalb eher an eine Mittelmeerinsel. Der Westen von Spiekeroog ist ein Paradies für Kite- und andere Surfer. Abends können sich Gäste in den romantischen Dünen Geschichten vorlesen lassen.

Norderney, das Urlaubsparadies für alle

Egal ob man Party oder Klassik liebt, die Ferieninsel Norderney hat für jeden etwas zu bieten. Surfer und Beachvolleyballer haben hier ebenso ihren Spaß wie ältere Urlauber, die abends dem Klang der verschiedenen Sinfonieorchester lauschen. Dazu lockt das Casino zu einer entspannten Runde Roulette oder Blackjack. Mit dem neuen "bade:haus" besitzt Norderney einen Wellnesstempel der Spitzenklasse. Dazu bietet der 14 Kilometer lange Strand ausreichend Platz für Entspannung und Erholung.

Vier weitere Top-Ziele der Ostfriesischen Inseln

Borkum, das erhabene Seebad mit Hochseeklima, das kleine Baltrum mit seinen abgeschiedenen Ecken, das Töwerland Juist mit seiner unendlichen langen und kaum breiten Fläche oder das beschauliche Wangerooge mit seinen Freizeitangeboten sind weitere Ostfriesische Inseln, auf denen sich ein Nordseeurlaub richtig lohnt. Genießen lässt sich jede, wer alle besucht hat, weiß jede für sich zu schätzen.